Montessori-Qualität
Montessori Qualitäts-Standards (MQS)

»Ist überall, wo »Montessori« drauf steht auch »Montessori« drin?«

Die Montessori Qualitäts-Strandards und das EULE-Beobachtungskonzept für das Kinderhaus dienen in erster Linie einem kontinuierlichen Prozess der selbstverantworteten Qualitätsentwicklung (Eigenevaluation). Auf Wunsch ist auch eine Fremdevaluation bzw. gezielte Fachberatung möglich.

  • MQS Kinderhaus: entwickelt von der Deutschen Montessori Gesellschaft (DMG) und der Österreichischen Montessori Gesellschaft (ÖMG).
  • EULE-Beobachtungskonzept und Mustermappe entwickelt von Rainer Völkel für die alltägliche Praxis im Montessori Kinderhaus.
  • MQS Montessori Grundschule: entwickelt von DMG, ÖMG und vom Montessori Dachverband Deutschland (MDD).
  • MQS Montessori Sekundarstufe: entwickelt vom MDD.

Montessori Qualitäts-Standards schaffen Transparenz und Sicherheit:

  • Sie unterstützen Montessori PädagogInnen bei der Gestaltung einer guten Montessori Praxis.
  • Sie geben Trägern von Montessori Einrichtungen und kommunalen wie staatlichen Behörden Orientierung für die materielle Ausstattung und räumliche Bedingungen von Montessori Einrichtungen.
  • Sie dienen der Information von Eltern und sonstigen Interessierten.

Die Montessori Qualitäts-Standards können kostenfrei heruntergeladen werden. Sollten sie ganz oder in Teilen in weiteren Veröffentlichungen angeführt werden, so sind aus urheberrechtlichen Gründen die Quellen kenntlich zu machen.

Montessori Qualitäts-Standard Kinderhaus (MQS) Download

Montessori Qualitäts-Standard Schule (MQS) Download

Deutsche Montessori Gesellschaft e.V.

Butterblumenweg 5
D-65201 Wiesbaden

Tel.: +49 (0)611 205 48 71
Fax: +49 (0)611 205 48 72

E-Mail: dmg@deutsche-montessori-gesellschaft.de
www.deutsche-montessori-gesellschaft.de

Kontakt